keine langen
Wartezeiten!

Liebe Patienten,

aufgrund des massiven Ansturms an E-Mails und Telefonanrufen, sind wir derzeit personell nicht mehr in der Lage auf Anrufe und E-Mails individualisiert zu reagieren. Wir bitten dies vielmals zu entschuldigen. Die wichtigsten Informationen möchten wir Ihnen auf diesem Wege mitteilen.

Aufgrund der Rationalisierung des Impfstoffs durch die Bundesregierung sind wir ab dem 29. November nicht mehr in der Lage den gebuchten Termin für eine Biontech Impfung durchzuführen. Sie erhalten stattdessen den Impfstoff von Moderna. Dieser Impfstoff ist gleichwertig und für Patienten die sich vorher mit einem anderen Impfstoff haben impfen lassen, sogar empfehlenswert, da die Kreuzimpfung einen deutlich höheren Schutz für Sie bedeutet.

Hiervon ausgenommen sind ausschließlich und ohne Ausnahmen Personen unter 30 Jahren & schwangere, nur so lange der Vorrat reicht. Sollten Sie bereits einen Termin gebucht haben, bitten wir Sie diesen zu stornieren und den Impftermin für impfwillige Patienten freizugeben, sollte diese Vorgehensweise nicht ihren Wünschen entsprechen.

Sobald sich die Situation wieder normalisiert, werden Sie selbstverständlich wieder mit dem bestellten Impfstoff versorgt.
Ab dem 29. November können wir nun auch Patienten, deren Zweitmpfung weniger als sechs Monate her ist behandeln. Eine Impfung vor den Ablauf von fünf Monaten ist nicht möglich. Hiervon ausgenommen sind Patienten die vorher mit Johnson&Johnson geimpft wurden.

Aufgrund der hohen Bedarfsnachfrage, haben wir die Möglichkeit ein limitiertes Kontingent von 50 Personen pro Tag spontan und ohne Termin zu impfen. Sobald die Kapazitätsgrenze erreicht ist, müssen wir auf den nächsten Tag verweisen. Wir freuen uns über jeden Patienten, den wir zusätzlich spontan impfen können, bitten aber gleichzeitig schon vor ab um Verständnis, sollte die Kapazitätsgrenze erreicht sein.

Einen Termin Buchung ist derzeit ausschließlich online über unseren Partner DoctoLib möglich.

Scroll to Top